Vom Passionsspiel zum Karneval: Der Monat Moharram

Vor wenigen Tagen hat der islamische Monat Moharram begonnen, der für die Schiiten besonders wichtig ist. Am 10. Moharram kam der dritte Imam der Schiiten, Imam Hossein, in der Wüste bei Kerbala ums Leben, als er von den Soldaten des damaligen Herrschers Yazid verfolgt wurde. Deshalb gilt Kerbala (im heutigen Irak) als wichtiges Zentrum der Schiiten.
Die iranische Regierung, die sich als islamisches Modell versteht, begeht die Trauerfeiern des Monats Moharram mit immer prächtigeren Festen. Ab dem 1. Tag des Monats Moharram gehen die Schüler der geistlichen Schulen und sämtliche Mollas des Landes in die Städte und Dörfer, um dort anschaulich vom Tod des Märtyrers Imam Hossein zu predigen. Gewöhnlich muss die Bevölkerung für dieses Mollas aufkommen, aber auch der Staat stellt den Predigern reichlich Geld zur Verfügung, damit sie unter der Bevölkerung im Sinne der Geistlichkeit wirken, sprich den religiösen Aberglauben verstärken, damit die Menschen weiter lenkbar bleiben.
Dieses Jahr sollen landesweit 4 Milliarden Dollar für diesen Zweck zur Verfügung stehen. Damit sollen besonders die Aschura-Feiern am 10. Moharram prächtig gestaltet werden, und wie man an beiliegenden Bildern aus Isfahan sieht, kann sich die Aufmachung mit jedem Karnevalsumzug messen.
Quelle:
http://web.peykeiran.com/vs2005/iran_news_body.aspx?ID=46630

Im Bild werden Imam Hossein und seine Anhänger dargestellt.

Die Herren in Grün stellen die „Bösen“ dar, nämlich Schemr und sein Heer, die Gegner Imam Hosseins

Die Damen in Schwarz sind Frau und Schwester von Imam Hossein, die als Gefangene nach Damaskus abgeführt werden, wo Yazid, Hosseins Gegner, herrschte

Das Heer der Muslime, Imam Hosseins Anhänger

Auf dem Pferd Sakine, die 3-jährige Tochter Imam Hosseins, die von den finsteren Gestalten in Braun in die Gefangeneschaft abgeführt wird.

Bookmark speichern oder einem Freund mailen
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email

1 Antwort auf “Vom Passionsspiel zum Karneval: Der Monat Moharram”


  1. 1 Wie die iranische Regierung die Menschen im Iran und in der ganzen Welt in Angst versetzen will | Weblog von Ali Schirasi Pingback am 21. Januar 2008 um 23:04 Uhr
Die Kommentarfunktion wurde für diesen Beitrag deaktiviert.