Drohbriefe gegen iranische Nobelpreisträgerin


Die Nobelpreisträgerin und Menschenrechtsaktivistin Shirin Ebadi wurde im Iran bedroht.

Ihre Anwaltskanzlei erhielt ein Schreiben folgenden Wortlauts: „Dein Tod ist nahe.“

Shirin Ebadi hat dem Leiter der Ordnungspolizei nun in einem Brief geschrieben, dass solche Drohungen nicht zum ersten Mal bei ihr eingingen. Dem Brief legte sie exemplarisch drei Drohbriefe von den vielen bei, die sie bislang erhalten hat. Sie ergänzte, dass der oder die Urheber dieser Drohbriefe nicht schwer zu finden seien.

In einem Telefonat mit der Nachrichtenagentur Reuters sagte Shirin Ebadi: „Wenn man glaubt, dass das, was man macht, richtig ist, gibt es keinen Grund vor irgendetwas Angst zu haben“.

Bookmark speichern oder einem Freund mailen
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email