Traditionelle Musikinstrumente im Iran

Avaz-e-dohol shenidan az dur khosh ast

In diesem Bild sind die Instrumente Sas (Sorna), die persische Oboe, und Dohol, ein zweiseitiges Schlaginstrument, zu sehen. Schon der berühmte persische Dichter Molana Rumi hat beide Instrumente in seinen Gedichten erwähnt.

Die Dohol wird beidhändig, an der Oberseite mit einem dicken, zum Ende gebogenen Holz (Changal) und auf der Rückseite mit einem dünnen Zweig (Deyrak) gespielt. Sie begleitet typischerweise die Sas (Sorna) bei festlichen Zeremonien – ganz besonders bei Hochzeiten.

Es gibt im Persischen ein Sprichwort “Avaz-e-dohol shenidan az dur khosh ast”, was wörtlich soviel heisst wie „Die Dohol klingt angenehm aus der Ferne“.

Vgl. Iranische Musikinstrumente (wikipedia)

Bookmark speichern oder einem Freund mailen
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email