Einladung zur 1. Mai – Feier in Teheran

Der Rat zur Vorbereitung des traditionellen Arbeiterkampftages lädt alle ArbeiterInnen und die Menschen, die für Freiheit im Iran kämpfen, ein, diesen Tag feierlich zu begehen. Es ist für kommenden Samstag, den 1. Mai, geplant, sich zunächst vor dem Arbeitsministerium in der Freiheitstrasse zu sammeln und sich von dort in einem Demonstrationzug zum Revolutionsplatz zu begeben. In ihrer ersten Erklärung sind 8 Punkte aufgeführt:

Arbeiter, Lehrer, Studenten, Krankenschwestern, Tagelöhner, Frauen und Männer und alle Iraner, die für die Freiheit sind!

Dieses Jahr haben wir am internationale Tag der Arbeit, dem 1. Mai, Forderungen im Bereich der Demokratie, Wirtschaft, Freiheit und Politik.

  1. Sofortige Freiheit für alle Politischen Gefangenen (Arbeiter, Lehrer, Studenten, Frauen, Journalisten usw.)
  2. Freiheit für alle unabhängigen Organisationen, Vereine, Parteien und Freiheit für alle Medien.
  3. Angesichts der offiziellen Armutsgrenze von 900.000 Toman pro Monat akzeptieren wir den staatlich festgeschriebenen Mindestlohn von nur 300.000 Toman nicht.
  4. Wir akzeptieren nicht den staatlichen Plan zur Subventionierung.
  5. Wir unterstützen die Frauenbewegung, Kinderrechtsbewegung und die Studentenbewegung
Bookmark speichern oder einem Freund mailen
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email