Schiras: Mehdi Eslamiyans Hinrichtung schlägt Wellen


Mehdi Eslamiyan aus Schiras – einer der fünf Hingerichteten

Einer der fünf am 9. Mai 2010 hingerichteten politischen Gefangenen war Mehdi Eslamiyan aus Schiras. Im Schiitentum ist der siebte Tag nach dem Tod ein wichtiger Gedenktag. Das iranische Regime hat deshalb die Angehörigen des Ermordeten im Vorfeld unter Druck gesetzt, um zu erreichen, dass sie keine Gedenkfeiern veranstalten. Vergeblich. Die Gedenkfeiern begannen am Sonntag, den 16. Mai 2010, um 17 Uhr und hielten bis 21 Uhr an. Nicht nur die Freunde und Verwandten des Hingerichteten erschienen, sondern auch zahlreiche andere Menschen, die aus der ganzen Region Schiras kamen. Während der Gedenkveranstaltung hatte der Geheimdienst seine Leute in der Umgebung postiert, um die Bevölkerung von der Teilnahme abzuschrecken und die Menschen zu behindern, aber die Besucher ließen sich nicht einschüchtern.

Bookmark speichern oder einem Freund mailen
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email