Überraschende Aktion gegen iranischen Außenminister im Europäischen Parlament

Der iranische Außenminister Mottaki sah sich heute vor dem Auswärtigen Ausschuss des Europaparlaments in Brüssel überraschend schwerer Kritik ausgesetzt. Beim Betreten des Gebäudes wurden ihm von Europa-Parlamentariern große Abbildungen von Neda Agha Soltan vor das Gesicht gehalten. Die junge Iranerin war bei den Massendemonstrationen gegen den letztjährigen Wahlbetrug von Ahmadinejad auf der Strasse erschossen worden.

Bookmark speichern oder einem Freund mailen
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email