Iran: Gleichberechtigung der Rechtlosen

Dass die Frauen im Iran üblen Schikanen und Verfolgungen ausgesetzt sind, wenn sie die Normen der „Sittenwächter“ nicht beachten, ist Allgemeinwissen. Die männliche Hälfte der Bevölkerung kam dabei meist noch gut weg, irgendwie scheinen nur die Frauen für die Wahrung der Sitten zuständig zu sein. Aber im Zuge der zunehmenden Einschüchterung der Bevölkerung seit dem „Präsidentschaftswahl“ genannten Putsch vom Juni 2009 geraten auch die Männer immer mehr ins Visier der „Sittenwächter“. Das Ministerium für religiöse Aufklärung (Wesarat-e Erschad) hat jetzt die zulässigen Männerfrisuren vorgestellt, an die sich alle zu halten haben.
Das soll also die Islamische Männerfrisur von heute sein:

Und dies vermutlich die von morgen:

Bookmark speichern oder einem Freund mailen
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email