Nicht nur Erwachsene, auch Kinder müssen im Iran arbeiten

In einem reichen Land wie dem Iran reicht das Einkommen aus einer Arbeitsstelle oft nicht aus um eine Familie zu ernähren. Sowohl Männer als auch Frauen müssen zum Einkommen beitragen und zusätzlich zu einer Arbeit am Tag muss nachts noch einem Nebenverdienst nachgegangen werden. Nicht selten reicht auch das nicht aus, um eine Familie durchzubringen, so dass auch die Kinder mithelfen müssen.

Hier sind einige typische Kinderjobs abgebildet:


Dieses Mädchen putzt die Schuhe von Passanten mit Schuhwichse.


Ein Kind verkauft Streichhölzer als fliegende Händlerin an der Kreuzung.


Ein Mädchen wartet auf die nächste Rotphase an der Ampel.


Auch diese Kinder warten. Ihre Arbeitsutensilien sind ein Lappen und eine Sprühflasche zum Putzen von Windschutzscheiben.


Dieser kleine Junge verkauft Blumen auf der Strasse.


Verschiedene Blumen werden verpackt und für den Verkauf vorbereitet.

Bookmark speichern oder einem Freund mailen
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email