Dattelernte im Iran

Nach schiitischer Tradition hat die Nacht zum Freitag eine besondere Bedeutung. Die Menschen gehen auf den Friedhof und verteilen dort Datteln an alle Passanten. Wer dazu keine Zeit findet, verteilt Datteln auf der Strasse oder in der Nähe einer Moschee. Ausserdem werden im Fastenmonat Ramadan Datteln als regelmäßige Beilage gegessen.


Aufgabe der Männer ist es, auf die Palmen zu klettern und die Datteln zu pflücken.


Frauen sind für die Auslese und Säuberung der Datteln zuständig.

Bookmark speichern oder einem Freund mailen
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email