Schwarze Liste der Menschenrechtsverletzer im Iran

Die Internationale Kampagne für Menschenrechte im Iran fordert die Regierungen in aller Welt dazu auf, eine Liste von offiziellen Personen der Islamischen Republik Iran, die in schwere Menschenrechtsverletzungen involviert sind, zu führen, diesen Personen die ausländischen Konten zu sperren und ihre Reisen zu unterbinden. Insbesondere die Regierungen von Canada, Malaysia, den Vereinigten Arabischen Emiraten, Thailand und Mitgliedern der Europäischen Union, also Ländern, denen die iranischen Menschenrechtsverletzer am wahrscheinlichsten ihren Besitz anvertrauen, werden hierzu aufgefordert.

Die Menschenrechtskampagne begrüsst insbesondere die Initiative der US-Regierung vom 29.9.2010, acht Offizielle der iranischen Regierung in die Schwarze Liste derer aufzunehmen, deren Gelder eingefroren und deren Reisen unterbunden werden. Es sind dies:

  • Mohammad Ali Jafari, Kommandeur der Islamischen Revolutionswächterorganisation;
  • Sadeq Mahsouli, vorheriger Innenminister (in der 1. Legislaturperiode von Ahmadinejad)
  • Gholam-Hossein Mohseni-Ejei, Generalstaatsanwalt und früherer Geheimdienstminister (in der 1. Legislaturperiode von Ahmadinejad)
  • Saeed Mortazavi, früherer Generalstaatsanwalt von Teheran
  • Heydar Moslehi, Geheimdienstminister
  • Mostafa Mohammad Najjar, Innenminister
  • Ahmad-Reza Radan, Chef der Polizei von Teheran
  • Hossein Taeb, Stellv. Kommandeur für den Geheimdienst der Revolutionswächterorganisation

Die Menschenrechtskampagne ergänzt die US-Liste um folgende Menschenrechtsverletzer:

  • Ismail Ahmadi Moghadam, Leiter der iranischen Polizei
  • Abolghassem Salavati, Vorsitzender Richter der 15. Kammer der islamischen Revolutionsgerichte
  • Seyed Hassan Firouzabadi, Chef der Vereinigten Sreitkräfte der Islamischen Republik Iran
  • Mohammad Moghisseh, Vorsitzender Richter der 28. Kammer der islamischen Revolutionsgerichte
  • Ayatollah Ahmad Jannati, Generalsekretär des Wächterrates
  • Ayatollah Mohammad Taghi Mesbah Yazdi, Mitglied des Expertenrates
  • Yadollah Javani, Leiter der Politischen Abteilung der Revolutionswächterorganisation
  • Rouhollah Hosseinian, Parlamentsmitglied
  • Ali Saeedi, Stellvertretender Leiter der Revolutionswächterorganisation
  • Hossein Shariatmadari, Chefredakteur der Zeitung Kayhan
  • Ezatollah Zarghami, Leiter der Rundfunkanstalt der Isalmischen Republik Iran
  • Mohammad Reza Naghdi, Kommandeur der Basiji Streitkräfte.

Quelle: http://www.iranhumanrights.org/

Bookmark speichern oder einem Freund mailen
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email