Iran: Hohe Auslastung, zu 400 Prozent belegt


Oberster Knastboss des Irans, Gholamhossein Esma‘ili

Nein, es sind nicht die Hotelbetten für Touristen in Schiras und Isfahan gemeint, hier geht es um Zahlen, die der Direktor der Verwaltung der Gefängnisse des gesamten Irans, Gholamhossein Esma‘ili, genannt hat.
Demnach haben die iranischen Gefängnisse ein Fassungsvermögen von 55.000 Gefangenen, tatsächlich sind sie aber mit 220.000 Gefangenen belegt – nach offiziellen Angaben, wohlgemerkt.
Man mag sich ausmalen, was das für so einfache Dinge wie Schlafen oder den Gang zur Toilette bedeutet.

Bookmark speichern oder einem Freund mailen
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email