Iran:Iranisch-Aserbaidschan: Am Fuße des Sahand

Der Sahand ist eine Bergkette und zugleich der Name des höchsten Berges dieser Kette, der 3707 m über dem Meeresspiegel liegt. Er befindet sich im Zentrum der iranischen Provinz Ost-Aserbaidschan, südlich von Tabris. Der Sahand selbst ist ein Vulkan.

Die Gegend ist für ihr Grün beliebt und deshalb oft Ziel von Ausflügen.


Dort kann man zelten, ohne dass irgendwelche Sittenwächter oder Rowdys einen überfallen.


Schafe und Ziegen am Bach, hier gibt es noch Wasser.


Landwirtschaft auf Terrassen


Ausflug in die Berge, auch das Radio ist dabei.


Sahand, schneebedeckter Vulkan


Bergbach

Bookmark speichern oder einem Freund mailen
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email