Iran: Die Stunde des Henkers in Ahwas


Die Stunde des Henkers

Wie schon berichtet, hatte die arabische Minderheit in Ahwas wiederholt für ihre Rechte demonstriert. In der Folge wurden eine Reihe aktiver Jugendlicher verhaftet, zu Gefängnisstrafe und einige auch zur Todesstrafe verurteilt. Vier von ihnen wurden kürzlich, am Montag, den 18. Juni 2012 hingerichtet. Es handelt sich um die drei Brüder Abbas Heydarian, Dschamschid Heydarian und Abdurahman Heydarian sowie um Ali Na‘ami-Scharifi. Alle vier Männer waren noch unter 30.
Sie wurden am Montag, aus ihren Zellen im Gefängnis von Karun geholt, an einen unbekannten Ort gebracht und hingerichtet.
Die Angehörigen hatten beim Revolutionstribunal die Herausgabe der Leichen beantragt, das Revolutionstribunal hat dies bis heute verweigert.
Die Proteste der arabischen Bevölkerung in Ahwas gegen die Diktatur dauerten drei Tage und drei Nächte, es wurden Polizeikräfte aus verschiedenen Landesteilen herangezogen, um die Proteste niederzuschlagen.


Dieses Foto von den drei Heydarian-Brüdern wurde im Internet veröffentlicht. Vom vierten Opfer des Regimes war leider kein Foto zu finden.

Bookmark speichern oder einem Freund mailen
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email