Iran: keine Silvesterrakten

Am Montag, den 2. Juli 2012, starteten die iranischen Pasdaran ein dreitägiges Raketenmanöver. Dabei sollen ballistische Raketen abgefeuert werden, die auch als Träger für Atomsprengköpfe dienen können, und unbemannte Flugzeuge zum Einsatz kommen.

Bookmark speichern oder einem Freund mailen
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email