Iran: Bushersteller schließt bald die Tore

Der iranische Bushersteller Oqab-Afshan in Semnan (Ostiran), wo Scania-Busse montiert werden, wird voraussichtlich die Pforten schließen. Schon jetzt haben 300 Arbeiter ihre Anstellung verloren. Die Firma versucht zwar, sich durch Einsparungen am Leben zu erhalten. Aber die Billigimporte aus China, von wo Busse schlechter Qualität importiert werden, und die Sanktionen, die den Bezug von Komponenten und Ersatzteilen aus Schweden verunmöglichten, lassen ein Überleben der Firma fraglich erscheinen.

Bookmark speichern oder einem Freund mailen
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email