Tabris: Polizei stört Trauerfeier


Schah-Guli-Park, Tabris

Vor dem Kultursalon des Schah-Guli-Parks in Tabris versammelten sich am Donnerstag, den 23.08.2012, viele Bürger mit Kerzen, um ihr Mitgefühl für die Opfer des jüngsten großen Erdbebens auszudrücken. Die Aktion verlief unter dem Motto „Eine Kerze für die Erdbebenopfer“. Als die Zahl der Teilnehmer immer größer wurde, griffen die „Sicherheits“kräfte an. Sie rissen den Menschen die Kerze aus der Hand und zertrampelten sie auf dem Boden. Vier Personen, die gegen dieses Vorgehen protestierten, wurden festgenommen. Auch aus dem Zentrum des Erdbebens wird von vier Verhaftungen berichtet, dort waren es freiwillige Helfer, die die Bevölkerung versorgten. Von ihrem weiteren Schicksal ist nichts bekannt.

Bookmark speichern oder einem Freund mailen
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email