Militärische und finanzielle Unterstützung der Hamas von iranischer Seite bestätigt


General Mohammad Ali Jafari

Mohammad Ali Jafari, der Leiter der Revolutionswächter, hat gestern erklärt, dass die Raketentechnologie für den Beschuss Israels aus dem Gazastreifen von der iranischen Regierung kommt. Das haben die Nachrichtenagenturen ISNA und MEHR am Mittwoch berichtet.

Ali Laridschani, Leiter des iranischen Parlaments hat ebenfalls gestern gesagt, dass sie stolz darauf seien, Palästina militärisch und finanziell unterstützt zu haben.

Die iranischen Parlamentsmitglieder haben gestern im Parlament eine kleine Demonstration abgehalten, in der sie Parolen gegen Israel und die USA riefen. Damit zeigten sie ihre Freude darüber, Palästina geholfen zu haben.

Kurz nach dem Beginn des Waffenstillstands hat der Leiter der Hamas, Khaled Mashal, in einem Interview gesagt, dass sie dem ägyptischen Präsidenten sehr dankbar seien für seine Vermittlung. Und sie seien sehr, sehr dankbar für die finanzielle und militärische Unterstützung aus dem Iran.

Der Sprecher im iranischen Außenministerium, Mehmanparast, hat heute alles wieder zurückgenommen und behauptet, dass der Iran Palästina niemals finanziell oder militärisch unterstützt habe.

Bookmark speichern oder einem Freund mailen
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email