Bandar-Abbas (Iran): Verhaftungen in den Raffinerien

Die Erdölraffinerien im Iran sind militarisierte Betriebe die unter der Kontrolle der Pasdaran stehen. Der Erdölminister selbst ist ebenfalls ein Pasdar (Revolutionswächter). Kürzlich wurden in der Erdölraffinerie von Bandar-Abbas drei Angestellte verhaftet, die die Forderungen der Arbeitenden vertraten. Sie wurden in Haft körperlich und seelisch gefoltert. Ihnen wird vorgeworfen, den „religiösen Führer beleidigt“ und „gegen die Sicherheit des Landes verstoßen“ zu haben. Sie sollen demnächst vor Gericht gestellt werden. Jetzt haben ihre Kollegen davor gewarnt, dass sie streiken werden, wenn die drei nicht freigelassen werden.

Bookmark speichern oder einem Freund mailen
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email