Iran: Sanktionen wirken auch in Indien


Die indische Erdölraffinerie Mangalore Refinery and Petrochemicals Limited, die mit dem Iran einen Liefervertrag über 5 Millionen Tonnen Rohöl abgeschlossen hatte, um sie in ihrer Raffinerie zu verarbeiten, wird im laufenden Geschäftsjahr voraussichtlich nur 3,8 Millionen Tonnen Rohöl aus dem Iran importieren. Der Grund ist in den Sanktionen zu suchen, die dazu geführt haben, dass auch indische Versicherungen die Erdöltanker mit Ladung aus dem Iran nicht mehr versichern. Die indische Raffinerie ist deshalb auf arabische Lieferanten umgestiegen, und es ist möglich, dass sie ihre Importe aus dem Iran ganz einstellen wird.

Bookmark speichern oder einem Freund mailen
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email