Iran: Selbstmord im Gefängnis von Radscha‘i-Schahr

Ein 25-jähriger Gefangener namens Payam-e Eslami, der aus dem politischen Trakt in eine Strafzelle verlegt worden war, hat sich am Mittwoch, den 17. Juli 2013, in der Strafzelle des Gefängnisses von Radscha‘i-Schahr (bei Karadsch) erhängt.

Bookmark speichern oder einem Freund mailen
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email