Erdbeben in Buschehr (Iran): AKW auf schwankendem Boden

Am vergangenen Donnerstag, den 28. November 2013, ereignete sich in Borasdschan in der Region Buschehr im Süden Irans ein Erdbeben der Stärke 5,7 auf der Richterskala. Beim Erdbeben waren Tote und Verletzte zu beklagen. In der Region hat es dieses Jahr schon mehrere starke Erdbeben gegeben. In Buschehr wird schon seit längerem ein Atomkraftwerk gebaut.

Bookmark speichern oder einem Freund mailen
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email