Iran – Teheran: Streik der Ladenbesitzer

Die Ladenbesitzer in der Lalesar-Straße in Teheran, einem wichtigen Umschlagsplatz für Elektrogeräte, haben am Sonntag, den 27.04.2014, ihre Läden geschlossen, um gegen die neu eingeführte Umsatzsteuer von rund 8 Prozent zu protestieren.
Im Iran ist der Sonntag kein Feiertag! Die Polizei erschien, um die Vereinigung der Gewerbetreibenden davon zu überzeugen, die Geschäfte wieder zu öffnen, sie wandte aber keine Gewalt an. Die Läden blieben weiter geschlossen. Die Elektro-Händler wollen sich in der Moschee, die sich in der Lalesar-Straße befindet, mit Vertretern der Behörden treffen, um über die Steuern zu verhandeln.

Bookmark speichern oder einem Freund mailen
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email