Amol (Iran): Sicherheitskräfte lassen Rouhanis Feier platzen

Zum ersten Jahrestag der Bildung der Regierung von Präsident Hassan Rouhani sollte im Koussar-Saal im Frauenpark von Amol eine Feier stattfinden, auf der ein Video mit einer Telefonbotschaft des Präsidenten gezeigt werden und der Provinzgouverneur von Masandaran, Ahmad Nateq Nouri, eine Rede halten sollte. Die Feier ist den sogenannten „Sicherheitskräften“ zum Opfer gefallen. Denn plötzlich wurde der Strom abgestellt, vom Ende des Saals – beim Fraueneingang hörte man Schreie, es wurde Tränengas und Pfefferspray gegen das versammelte Publikum eingesetzt. Die Anwesenden mussten flüchten, um sich in Sicherheit zu bringen.
Es zeigt sich einmal mehr, dass die Hauptmacht im Iran nicht bei der Regierung liegt, die nicht einmal in der Öffentlichkeit die Bilanz ihrer einjährigen Tätigkeit ziehen kann.

Bookmark speichern oder einem Freund mailen
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email