Iran: Mehdi Chas‘ali im Todestrakt

Mehdi Chas‘ali, Sohn eines Ajatollahs und ein bekannter Kritiker der iranischen Machthaber, der eine eigene Webseite betreibt, wurde jetzt auf einer Reise nach Masandaran zum siebten Mal verhaftet. Er wurde ins Gefängnis von Radscha‘i-Schahr (in Karadsch) gebracht und dort in den Todestrakt gesperrt, also in den Bereich, in dem die Gefangenen auf ihre Hinrichtung warten. Angeblich wurde er auf Veranlassung der Staatsanwaltschaft von Isfahan verhaftet, die ihm vorwirft, die „öffentliche Ordnung“ zu stören und die „Verantwortlichen“ beleidigt zu haben.
Getroffene Hunde bellen!

Bookmark speichern oder einem Freund mailen
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email