Iran: Präsident Rouhani telefoniert mit dem Emir von Qatar

Am Sonntag, den 29. Juni 2014, rief der iranische Präsident Rouhani den Emir von Qatar an, um seine Glückwünsche zum Beginn des Ramadan zu übermitteln. Das war freilich nicht der eigentliche Grund des Anrufs. Neben Saudi-Arabien gilt die Regierung von Qatar als finanzieller Förderer der ISIS, die derzeit im Irak große militärische Erfolge verzeichnet.
Rouhani wies in seinem Telefongespräch darauf hin, dass Terrorismus und Morden zu einer der Geißeln der Region gehörten und dass alle Staaten brüderlich zusammenarbeiten sollten, um sich von dieser Geißel zu befreien. Terrorismus und Morden dienten nur den Zionisten und den Feinden des Islams. Der Appell ist zwar etwas verhüllt, aber der Emir wird die Botschaft verstanden haben. Eine andere Sache ist, was er daraus für Schlüsse zieht.

Bookmark speichern oder einem Freund mailen
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email