Iran: Staat konfisziert zwei Modehäuser


Beschlagnahmt

In der vergangenen Woche konfiszierten die iranischen Behörden zwei staatsnahe Modehäuser, deren Kreationen bislang stets von den fundamentalistischen Medien hervorgehoben und gelobt wurden. Eine genaue Begründung für die Konfiszierung ist bislang nicht bekannt geworden, aus dem Ministerium für Religiöse Aufklärung (Wesarat-e Erschad) hieß es nur, die Modehäuser hätten nicht die erforderliche Erlaubnis zur Herstellung solcher Überwurfmäntel gehabt. Die auf dem Foto zu sehenden Kleidungsstücke (die drei linken) sind in den Farben der iranischen Farbe gehalten.

Bookmark speichern oder einem Freund mailen
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email