Uni Teheran: Studentenprotest


Vor dem Studentenwohnheim der Uni Teheran

Samstag abend ab 20 Uhr haben sich erst etwa 50 Studenten vor dem Studentenwohnheim der Uni Teheran versammelt, um gegen die Wohnbedingungen des Heims zu protestieren. Sie protestierten gegen die Erhöhung der Heimmiete, die Verschlechterung des Internetzugangs, die Verteuerung der Unterbringung von Gäste, gegen die früheren Schließzeiten des Heims, die frühere Abschaltung des Stroms und die Verschärfung der Kontrollen durch den sogenannten Sicherheitsdienst, der im wesentlichen dazu dient, die Studenten zu bespitzeln. Im Laufe der Versammlung wuchs die Zahl der Protestierenden auf 400 an.

Bookmark speichern oder einem Freund mailen
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email