Iran: 700 Grubenarbeiter streiken

Etwa 700 Grubenarbeiter der Kohlegrube „Semestan yurt“ im Nordwesten des Landes (14 km von Asadschahr entfernt, Kreis Golestan) haben heute morgen den Eingang zur Grube versperrt.
Sie fordern die Auszahlung der ausstehenden vier Monatslöhne. Auch sei ihnen bis heute noch nicht das Neujahrsgeld ausgezahlt worden (iranische Entsprechung für das Weihnachtsgeld, das Neujahr beginnt am 21. März), und auch das sonst übliche Kleidergeld hätten sie bislang nicht erhalten.

Bookmark speichern oder einem Freund mailen
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email