Lausanne: Atomverhandlung mit dem Iran

Von einer Sitzung der iranischen Verhandlungspartner in den Atomgesprächen in Lausanne (CH) gibt es ein Video, auf dem der russische Außenminister Sergej Lawrow und der US-Außenminister John Kerry vor Verhandlungsbeginn zu sehen sind. Beide lachen. Auf der Sitzung stellte ein Journalist Lawrow die Frage, ob er bezüglich der Verhandlungsergebnisse optimistisch sei. Sergej Lawrow antwortete: „Ich werde nicht dafür bezahlt, dass ich optimistisch bin.“
Darauf meinte John Kerry lachend: „Sie bekommen nicht genug bezahlt, damit sie optimistisch sind.“
Iranische Quellen weisen darauf hin, dass die iranische Regierung viel Geld für Flugzeugeinkäufe in Russland ausgibt, und zwar für alte Maschinen, um so die russische Regierung auf ihre Seite zu ziehen. Der Ausspruch Kerry’s mag auf diesen Sachverhalt anspielen.

Bookmark speichern oder einem Freund mailen
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email