Iran: Im Feuer der Verzweiflung


Hamid Farrochi

Hamid Farrochi war ein 43-jähriger Straßenhändler in Tabris (iranischer Aserbaidschan). Er besaß sogar eine Gewerbeerlaubnis der Stadtverwaltung. Trotzdem konfiszierten die Beamten seine Waren und weigerten sich, sie ihm wieder herauszugeben. Er drohte ihnen darauf, sich umzubringen, die Beamten ignorierten ihn. Darauf übergoss er sich mit Benzin und zündete es an. Nach einer Woche starb er an den Folgen der schweren Verbrennungen.

Bookmark speichern oder einem Freund mailen
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email