Iran: Die Studentenbewegung taucht wieder auf

Zum ersten Mal seit zehn Jahren kam es wieder zu einer Gedenkfeier für den 2. Chordad (23. Mai) an der Universität von Teheran. Der 2. Chordad war der Tag, an dem Chatami zum Präsidenten gewählt wurde. Damals setzten viele große Hoffnungen in ihn, dass er das Regime liberalisieren werde.
Beachtlich ist, wer an der Uni Teheran gesprochen hat und welche Themen dort zur Sprache kamen. Hier eine Auswahl:


Auf dem Poster links sieht man den früheren iranischen Präsidenten Chatami, gegen den das Regime ein Zitier-, Vortrags- und Bildverbot verhängt hat, das heißt sein Photo darf in den Medien nicht gezeigt werden, er darf nicht zu Vorträgen eingeladen werden und er darf nicht zitiert werden.
Rechts sieht man Mirhossein Mussawi, Karubi und Sahra Rahnaward, Mussawis Ehefrau, die seit den Wahlen von 2009 unter Hausarrest stehen – ohne Gericht.
Der Redner Sa‘id Hadschariyan in der Mitte war einer der Begründer der Pasdaran und gehörte diesen auch an. Dann stellte er sich gegen Ajatollah Chamene‘i. Chamene‘i gab den Auftrag, ihn zu ermorden. Hadschariyan überlebte den Anschlag, jetzt gehört er zum Kreis der Reformisten.


An den Bildungsminister: Hol unsere MitstudentInnen wieder an die Uni zurück (ergänze: aus dem Gefängnis).


Gegrüßt seien die anständigen Streiter des schreibenden Gewerbes: Ahmad Seydabadi (er wurde nach 6 Jahren Gefängnis in die Verbannung geschickt).


Das Publikum ist gemischt, Männer und Frauen gemeinsam. Auch dagegen kämpft das Regime schon seit 35 Jahren.


Der geladene Redner Hadschariyan, ein lebendes Denkmal für den amtierenden Mordauftraggeber Ajatollah Chamene‘i.


Wie schon zu Chatamis Zeiten: Die Frauen an der Spitze der Veränderung. Überall auch die grüne Farbe als Zeichen der Anhängerschaft der Reformbewegung.


Die Hoffnung ist der Same unserer Identität.


Die Katastrophe im Studentenwohnheim (gemeint ist das staatliche Massaker von 1999) vergessen wir nicht.

Bookmark speichern oder einem Freund mailen
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email