Bandar-Abbas (Iran): Green Peace auf Persisch


Kiyanusch Dschanbachsch: Gott hat der Menschheit das Meer geschenkt. Es war immer ein Segen für die Menschen. Aber damit (gemeint: mit dem Abwasser) bereiten wir der künftigen Generation Schwierigkeiten.

Kiyanusch Dschanbachsch ist Mitglied des Gemeinderats von Bandar-Abbas, einer wichtigen Stadt am Persischen Golf. Schon mehrfach hat er die zuständigen Behörden darauf hingewiesen, dass ungereinigtes Abwasser in den Persischen Golf geleitet wird, und gefordert, dass die Behörden Abhilfe schaffen. Auch Wasseranalysen belegen, dass das Wasser verunreinigt ist, wie er sagt. Geholfen hat das nicht, die Behörden stellen sich taub. Darauf hat Kiyanusch Dschanbachsch eine drastische, aber anschauliche Form des Protests gewählt. Vor den Augen der iranischen Medien ist er zu der Stelle gegangen, wo ein Rohr die Abwässer ins Meer leitet, und hat sich der dreckigen Flut in seinem tadellosen Anzug entgegengestellt.


Die Bilder gingen durch die iranischen Medien. Es dürfte den Behörden angesicht des schäumenden Wassers schwer fallen, nun noch die Tatsachen zu bestreiten.

Quelle:
http://news.gooya.com/didaniha/archives/2015/09/202472.php

Bookmark speichern oder einem Freund mailen
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email