Türkeis Generalstab: Pegelstand des Todes


Landkarte der Türkei nach Provinzen

Im Südosten der Türkei wird wieder Krieg geführt. Die Webseite des türkischen Generalstabs www.tsk.tr berichtet auch Tag für Tag darüber, mit Schwerpunkt auf die getöteten „Terroristen“. Wobei diese nicht getötet, sondern in der amtlichen Wortwahl „unschädlich“ (wirkungslos) gemacht werden. Die Webseite gibt immerhin Auskunft darüber, in welchen Provinzen seit Mitte Dezember Krieg geführt wird, wobei in der folgenden Landkarte nur die Provinzen berücksichtigt werden, in denen von „operasyon“ (Militäroperation) die Rede ist, nicht die, wo von „arama tarama ameliyati“ (Such- und Durchkämmungsaktivitäten) gesprochen wird. Für die Betroffenen können auch letztere tödlich ausgehen, wie das jüngst (am 20.12.2015) bekannt gewordene Video von einer Hausdurchsuchung in Istanbul zeigt, bei der Dilek Doğan kaltblütig vor ihrer Mutter erschossen wurde, ohne dass Dilek irgend eine Form des Widerstands gezeigt hätte.


Landkarte der „Operationen“

Es fällt auf, dass der Krieg inzwischen schon einen großen Teil der mehrheitlich kurdischen Provinzen betrifft, allerdings ist die flächenhafte Darstellung der Karte insofern irreführend, als Kämpfe vor allem in einigen Stadtvierteln ausgetragen werden, also punktuell. Die Unterdrückung dagegen dürfte durchaus flächenhaft sein. Es fällt weiter auf, dass zwei Provinzen ohne nennenswerte kurdische Bevölkerung auch Gegenstand von Operationen sind: Osmaniye und Hatay. Beide Provinzen bilden einen Riegel nach Westen, für alle, die aus Syrien kommen, bevor sie die Millionenstadt Adana erreichen können. Vielleicht ist das der Grund für die Militäraktionen.

Die Todeszähler beim Militär ignorieren offenkundig die zivilen Opfer, aber darin unterscheiden sie sich nicht von der NATO und nicht von Russland.

Unerfreulich ist, dass die Tagesmeldungen des Generalstabs nicht mehr in einem öffentlichen Archiv zu sehen sind, sondern Tag für Tag von der Webseite verschwinden. Man löscht nicht nur Menschenleben aus, sondern auch die Erinnerung, selbst wenn es nur die staatliche Version ist.

Nachrichten vom 27.12.2015 – bezogen auf den 26.12.2015

Die Zahl der getöteten „Terroristen“ in Şırnak / Cizre steigt um 3 auf 148.

Die Zahl der getöteten „Terroristen“ in Şırnak / Silopi hat sich nicht verändert, beträgt nach der Angabe vom Vortag also 11 (einer ist beim Summieren wohl verloren gegangen). 2 Straßengräben konnten geschlossen werden.

Die Zahl der getöteten „Terroristen“ in Diyarbakır / Sur steigt um 1 Toten (keine Gesamtzahlangabe, nach dem Vorrag müssten es jetzt also 41 sein).

Zusammen also 200 tote „Terroristen“ allein an diesen drei Kriegsschauplätzen.

Militäroperation in Mardin / Dargeçit, dabei wurden 5 „Terroristen“ getötet.

Nachrichten vom 26.12.2015 – bezogen auf den 25.12.2015

Die Zahl der getöteten „Terroristen“ in Şırnak / Cizre steigt auf 145.

Die Zahl der getöteten „Terroristen“ in Şırnak / Silopi steigt um drei weitere Tote auf 11 (einer ist beim Summieren wohl verloren gegangen).

Die Zahl der getöteten „Terroristen“ in Diyarbakır / Sur steigt um 5 Tote auf 40 (2 Tote haben sich da subversiv eingeschlichen, denn am Vortag waren es noch 33).

Zusammen also 196 tote „Terroristen“ allein an diesen drei Kriegsschauplätzen.

Militäroperation in Bingöl.


Nachrichten vom 25.12.2015 – bezogen auf den 24.12.2015

Die Zahl der getöteten „Terroristen“ in Şırnak / Cizre steigt auf 139.

Die Zahl der getöteten „Terroristen“ in Şırnak / Silopi steigt um einen weiteren Toten auf 8 (da diese Zahl schon am 22.12.2015 verzeichnet wurde, beträgt sie nach amtlicher Meldung somit 9).

Die Zahl der getöteten „Terroristen“ in Diyarbakır / Sur steigt auf 33.

Militäroperation in Hatay.

Nachrichten vom 24.12.2015 – bezogen auf den 23.12.2015

Die Zahl der getöteten „Terroristen“ in Şırnak / Cizre steigt auf 122.

Die Zahl der getöteten „Terroristen“ in Diyarbakır / Sur steigt auf 30.

Militäroperation in Tunceli / Merkez, Bali Deresi.

Nachrichten vom 23.12.2015 – bezogen auf den 22.12.2015

Jetzt finden auch in der Provinz Bitlis im Gebiet Sehi Ormanları Militäroperationen statt. Bilanz: 4 getötete „Terroristen, die einer separatistischen Terrororganisation angehören“.

Die Zahl der getöteten „Terroristen“ in Şırnak / Silopi steigt auf 8.

In Van / Başkale finden ebenfalls Militäroperationen statt.

Ebenso in Batman / Kozluk, in Mardin / Mazıdağı.

Nachrichten vom 18.12.2015 – bezogen auf den 17.12.2015:

Militäroperation in Mardin / Kızıltepe

bezogen auf den 17.12.2015:

Militäroperation in Osmaniye / Merkez

Quelle:

http://www.tsk.tr/4_olaylar/4_2_onemli_yurtici_olaylar/onemliyurticiolaylar.html

Bookmark speichern oder einem Freund mailen
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email