Iran: Das Geld der Heiligen stinkt

Am Donnerstag, den 12. Mai 2016, fand in Maschhad, einem religiösen Zentrum des Irans, eine Kundgebung statt. Mit dieser Demonstration brachten die Opfer finanzieller Machenschaften ihren Protest zum Ausdruck, die ihr Geld Finanzinstituten anvertraut hatten, die den Pasdaran, der Justizverwaltung und der Stiftung des Imam-Resa-Heiligtums gehören. Die Reaktion der sogenannten Sicherheitsorgane bestand darin, bestimmte Straßen zu sperren und Menschenansammlungen gewaltsam aufzulösen. Ein Video-Film vom Polizeieinsatz, der auf der Webseite von Peyke-Iran zu sehen war, ist nicht mehr abgreifbar.

Quelle:
http://www.peykeiran.com/Content.aspx?ID=108539
sarkube shadide tazahorate emruz mashhad + film
Massive Niederschlagung der heutigen Demonstration in Maschhad
vom 23. Ordibehescht 1395 / 12. Mai 2016

Bookmark speichern oder einem Freund mailen
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email