Iran: Gerüchte von einem Attentat im Sitz des Religiösen Führers


angebliches Schreiben von Modschtaba Chamene‘i, in dem von einem Vorfall und dem „Märtyrertod“ einer Person die Rede ist

Die Nachrichtenseite gooya.com berichtete am Samstag, den 21. Mai 2016, unter Berufung auf Meldungen der Webseite „Chabarnameye Melliye Iraniyan“, dass am 7. Ordibehescht 1395 (26. April 2016) im Amtsitz des Religiösen Führers des Irans, also von Ajatollah Chamene’i, Schüsse gefallen seien. Ein Leibwächter habe das Feuer eröffnet, der Amtsleiter Hodschatoleslam Mohammad Mohammadi-Golpayegani sei dabei verletzt werden, außerdem auch andere Leibweichter. Mohammad Mohammadi-Golpayegani sei darauf in eine nahegelegene Klinik verlegt worden, aufgrund der starken Blutverluste aber dann ins Bahman-Krankenhaus überführt worden. Er hätte eigentlich zwei, drei Tage später wieder aus dem Krankenhaus entlassen werden sollen, ist aber bislang nicht mehr an der Öffentlichkeit aufgetaucht. Bei der Amtseinführung des neuen Direktors der staatlichen Rundfunk- und Fernsehanstalt Seda wa Sima, der vom religiösen Führer direkt bestimmt wird, fiel auch die Abwesenheit von Ajatollah Chamene’i auf, der normalerweise zu so einem Anlass erscheint. Es heißt, nach dem Vorfall in seinem Amtssitz traue der den Leibwächtern nicht mehr, die mit seinem Schutz betraut sind. Ein weiteres Indiz für diesen Vorfall ist ein im Internet veröffentlichtes Schreiben, dass angeblich von Ajatollah Chamene’is Sohn Modschtaba Chamene’i stammt und in dem ebenfalls von einem „Vorfall, der sich ereignet hat“ die Rede ist sowie vom „Märtyrertod unseres lieben Bruders Hadsch Hassan Akbari“. Bruder ist hier kein Verwandtschaftsverhältnis sondern hat eine ähnliche Funktion wie das Wort „Genosse“ unter Kommunisten.

http://news.gooya.com/politics/archives/2016/05/212560.php
vom 1. Chordad 1395 (21. Mai 2016)
edde°aye sayte xabarnameye melliye iraniyan: hadet_eye tirandazi dar beyte rahbari
(Behauptung der Webseite Chabarnameye melliye Iraniyan (Nationale Nachrichten der Iraner): im Sitz des Religiösen Führers sind Schüsse gefallen)

Bookmark speichern oder einem Freund mailen
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email