Teheran (Iran): Polizei zur Aufstandsbekämpfung gegen Busfahrer


Am Sonntag, den 4. Dezember 2016, versammelten sich Busfahrer der städtischen Teheraner Busgesellschaft Sherkate Wahede Tehran vor der Stadtverwaltung, um ihren Lohnforderungen Nachdruck zu verleihen und dagegen zu protestieren, dass die Stadtverwaltung zwar Geld kassiert hat, um ihnen Wohnungen zur Verfügung zu stellen, aber bis heute noch nichts für das Geld getan hat.
Die Stadtverwaltung, die von den geplanten Protesten wusste, forderte eine Polizeieinheit zur Bekämpfung von Aufständen an, die auch kräftig zuschlug und die Busfahrer misshandelte. Die Straßen im Umfeld der Stadtverwaltung wurden abgesperrt. Einige Busfahrer wurden in Haft genommen.

http://www.peykeiran.com/Content.aspx?ID=120891
vom 14. Adhar 1395 (4. Dezember 2016)
d.arb-o-shatm-o-bazdasht dar e°teraze ranandegan-e sherkat-e wahed-e tehran

Bookmark speichern oder einem Freund mailen
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email