Iran: Behördenchefs verdienen 30-mal so viel wie ein Arbeiter

Das iranische Parlament hat vergangenen Mittwoch einen Beschluss gefasst, wonach Personen, die eine leitende Funktion in der Staatsverwaltung ausüben, bis zu 24 Millionen Tuman als Monatsgehalt bekommen. Die Busfahrer haben damit zu kämpfen, dass man ihnen höchstens 2 Millionen Tuman zahlen will, das liegt noch unter der Armutsgrenze von 2,7 Millionen Tuman, und viele einfache Arbeiter müssen mit 800.000 Tuman im Monat zurecht kommen.

http://www.akhbar-rooz.com/article.jsp?essayId=78638
vom 13. Esfand 1395 (3. März 2017)
hoquqe modirane eslami 30 barabare hoquqe kargaran

Bookmark speichern oder einem Freund mailen
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email