Iran: Nazanin Zaghari-Ratcliffe weiter in Haft


Nazanin Zaghari-Ratcliffe, eine Journalistin mit britisch-iranischer Staatsbürgerschaft, war letztes Jahr zum iranischen Neujahrsfest in den Iran gereist, um ihre Angehörigen zu besuchen. Bei der Ausreise wurde sie am Flughafen vom Geheimdienst der Pasdaran verhaftet und anschließend zu fünf Jahren Gefängnis verurteilt. Sie hatte für Thomson Reuters gearbeitet. Sie hatte einen Hungerstreik in Haft abgehalten, um gegen die Haftbedingungen zu protestieren. Darauf wurde sie aus der Einzelhaft in eine allgemeine Abteilung des Ewin-Gefängnisses verlegt. Sie durfte zum diesjährigen persischen Neujahrsfest nicht einmal mit ihrer Familie telefonieren. Ihre zweijährige Tochter lebt derzeit ohne beide Elternteile bei der Großmutter im Iran.
Wie jetzt bekannt wurde, hat die iranische Justiz eine Revision des Verfahrens abgelehnt.

http://www.radiofarda.com/a/f4_zaghari_prison_appeal_rejected_iran_judiciary/28448563.html
vom 4. Ordibehescht 1396 (24.04.2017)
dar-xaste tajdide nazar dar hokme 5 sale zendane nazanin zaghari radd shode ast

Bookmark speichern oder einem Freund mailen
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email