Unabhängigkeitsreferendum im Irak: Iranische Kurden feiern


Kurden feiern das Referendum im Nordirak auf dem Freiheitsplatz in Sanandadsch

Anlässlich des Unabhängigkeitsreferendums in der Kurdischen Autonomie im Nordirak sind in einer Reihe von Städten im iranischen Kurdisten Tausende von Kurden auf die Straße gegangen, um dieses Ereignis zu feiern. Iranische Medien berichten von Feiern in den Städten Sanandadsch (Sanandaj), Saqes (Saqez), Bane und Mahabad.

Unterdessen hat Ali-Resa Radfar, der Assistent des Gouverneurs von West-Aserbaidschan (einer der drei kurdischen Provinzen des Irans) für politische, soziale und Sicherheitsfragen) laut einer Meldung der iranischen Nachrichtenagentur ILNA erklärt, dass im virtuellen Raum Aufrufe kursierten, anlässlich des Unabhängigkeitsreferendums im irakischen Kurdistan in verschiedenen Städten West-Aserbaidschans Kundgebungen abzuhalten. Ali-Resa Radfar betonte, dass die Behörden solche Versammlungen nicht genehmigt hätten und dass die Ordnungskräfte gegen jegliche illegale Versammlung vorgehen würden.

https://www.radiofarda.com/a/iran-people-gather-supporting-kurdistan-referendum-sanandaj/28758044.html
vom 26.09.2017

https://www.radiofarda.com/a/iran_western_azerbijan_referendum/28758432.html
vom 26.09.2017

Bookmark speichern oder einem Freund mailen
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email