Iran: Streikende Bauern, streikende Arbeiter

Am Morgen des 27. März 2018 eröffneten die landwirtschaftlichen Arbeitskräfte der Zuckerrohr einen Streik auf dem Hof der Zuckerrohrfabrik von Haft-Tape, nachdem bekannt geworden war, dass die als Tagelöhner angestellten Kräfte im kommenden Monat (Ordibehescht) entlassen würden. Nach einer Meldung der Freien Union der Arbeiter des Irans (Ettehadiyeye Azade Kargarane Iran) schlossen sich den landwirtschaftlichen Kräften rasch die Arbeiter aller anderen Bereiche der Zuckerrohrfabrik an. Selbst die Angestellten der Sicherheitsbehörde (Haraasat), die für die politische Überwachung der Arbeiter zuständig ist, schlossen sich dem Protest an! Da sich die Verantwortlichen nicht blicken ließen, zogen die Streikenden zum Protest zum Markt von Haft-Tape. Unterwegs zerrissen die aufgebrachten Arbeiter die da und dort aufgehängten Banner der Firmenleitung, auf denen Grußworte zum Persischen Neujahr standen, und verbrannten sie. Vor dem Haupttor der Firma kam es zu einer Auseinandersetzung zwischen den Arbeitern und einem Arbeitgeber, der eine Leiharbeitsfirma betreibt. Er konnte mit Hilfe der Polizei mit heiler Haut entkommen.
Diesem Streik waren zahlreiche leere Versprechen und Lügen der Firmenleitung vorausgegangen.

http://www.akhbar-rooz.com/article.jsp?essayId=85709
vom 7. Farwardin 1397 (27. März 2018)
emruz se shanbe 7 Farwardin mah kargarane tamame baxshhaye neyshekare haft tape dast az kar keshidand wa be e°tesabe kargarane keshawarzi peywastand.

Bookmark speichern oder einem Freund mailen
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email