Iran: Aufruf zu Protestkundgebungen der Lehrkräfte am 2. Mai

Die Organisationen, die im Iran die Interessen der Lehrkräfte vertreten, haben für den 2. Mai – dem Nationalen Tag des Lehrers im Iran – zu landesweiten Protestkundgebungen aufgerufen.
Der 2. Mai hat im Iran eine lange Tradition. Er geht auf Proteste zurück, die 1340 (1961) zur Schahzeit im Iran stattfanden und sich mit dem Tod des Lehrers Doktor Abu l-Hassan Chane°li zuspitzten. Damals unterstützte auch der US-Präsident Kennedy die Forderung der iranischen Lehrkräfte.
Die Lehrerorganisationen wollen an diesem Tag auf die aktuellen Schwierigkeiten hinweisen, mit denen die Lehrkräfte und die Schüler konfrontiert sind.

http://www.akhbar-rooz.com/article.jsp?essayId=92774
vom 29. Farwardin 1398 (18. April 2019)
faraxane tajammo°e sarasari wa gostardeye farhangiyane iran

https://fa.wikipedia.org/wiki/%D8%B1%D9%88%D8%B2_%D9%85%D8%B9%D9%84%D9%85

Bookmark speichern oder einem Freund mailen
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email