Iran: Französisch-persische Forscherin verhaftet


Fariba Adelkhah, Forschungsleiterin des Centre de recherches internationales de Sciences Po in Paris, in Teheran verhaftet

Das französische Außenministerium hat heute, bestätigt, dass die Forscherin Fariba Adelkhah, Forschungsleiterin des Centre de recherches internationales de Sciences Po (Zentrum für internationale politikwissenschaftliche Forschungen) in Paris, vergangenen Juni im Iran von den Pasdaran (Revolutionswächtern) verhaftet wurde, als sie sich zu Forschungszwecken im Iran aufhielt.
Die Nachricht war zuerst am vergangenen Freitag auf der Website www.gozaar.net einer iranischen Menschenrechtsgruppe veröffentlicht worden, die in den USA tätig ist, und wurde dann am Sonntag vom iranischen Regierungssprecher Ali Rabiei bestätigt. Er hatte erklärt: „Ich habe keine Einzelheiten zu diesen Thema und weiß nicht, wer hinter dieser Verhaftung steht und aus welchem Grund sie verhaftet wurde.“
Die Pressesprecherin des französischen Außenministeriums Agnès von der Mühll, hat bekannt gegeben, dass die iranischen Behörden um Auskunft über die Haftbedingungen gebeten hat und konsularischen Zugang verlangt hat. Bislang ohne Erfolg.
Laut Angaben der Website Gozaar wurde die französisch-iranische Forscherin in ihrer Wohnung in Teheran verhaftet, wo sie ihren Forschungen über die Ausbildungsanstalt für islamische Geistliche in Qom nachging. Möglicherweise ist Fariba Adelkhah in Trakt 2a des Evin-Gefängnisses in Teheran in Haft, der direkt unter der Kontrolle der Pasdaran steht. Die Revolutionswächter unterstehen direkt dem Religiösen Führer Ali Chamene‘i.
Derzeit sollen 11 weitere iranische StaatsbürgerInnen mit doppelter Staatsbürgerschaft im Iran in Haft sein. Die iranische Regierung erkennt die doppelte Staatsbürgerschaft in der Regel nicht an, so dass konsularische Dienste für die Inhaftierten nicht zugelassen werden.
Derzeit geht das iranische Regime auf Konfrontationskurs auch gegenüber Westeuropa, indem es die eingegangenen Verpflichtungen aus dem internationalen Atomabkommen bricht.
Andererseits ist das religiöse Zentrum in Qom derart einflussreich, dass es die Tatsache, dass es selbst Gegenstand der Forschung von Fariba Adelkhah ist, zum Anlass genommen hat, sie verhaften zu lassen.

https://www.radiofarda.com/a/French-ministry-says-academic-Fariba-Adelkhah-arrested-in-Iran/30056482.html
vom 24. Tir 1398 (15. Juli 2019)
wezarate xarejeye faranse xabare bazdashte fariba °adel-xah dar iran-ra tayid kard

https://www.lepoint.fr/monde/une-chercheuse-franco-iranienne-emprisonnee-en-iran-15-07-2019-2324571_24.php
vom 15.07.2019 18:01

https://www.gozaar.net/a/12345

Bookmark speichern oder einem Freund mailen
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email