Iran: Polizei zur Aufstandsbekämpfung gegen streikende Arbeiter


Vergangenen Montag, den 16. September 2019, setzten die iranischen Machthaber Spezialeinheiten zur Aufstandsbekämpfung gegen die streikenden Arbeiter des Baumaschinenproduzenten HepCo in Arak ein. Beim Angriff der Regierungskräfte wurden 15 Arbeiter verletzt, so dass ein Teil von ihnen im Krankenhaus behandelt werden musste. 28 Arbeiter wurden verhaftet. Der massive Gewalteinsatz hinderte die Arbeiter nicht daran, ihren Streik am Folgetag fortzusetzen.
HepCo stellt Planierer, Walzen und andere Baufahrzeuge in Lizenz von japanischen, deutschen und anderen Firmen her.

Quelle:
http://www.akhbar-rooz.com/هجوم-گارد-ویژه-ضرب-و-شتم-وحشیانه-و-بازد
vom 26. Shahriwar 1398 (17. September 2019)
hojume garde wizhe, zarb o shatme wahshiyane wa bazdashte gostardeye kargarane mo°tareze hepko dar arak

Bookmark speichern oder einem Freund mailen
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ schülerVZ
  • del.icio.us
  • email