Suchergebnisse für 'DschaâÇÖfar Asim-Sade'

Solidarit├Ątsaktion f├╝r Dscha‘far Asim Sade


„Das Leben von DschaÔÇÖfar Asim-Sade ist in Gefahr“, „DschaÔÇÖfar Asim-Sade muss freigelassen werden“, „Peitschenhiebe und Strafen f├╝r Arbeiter, die f├╝r ihre Rechte k├Ąmpfen, sind unmenschlich und werden von uns nicht akzeptiert .“

DschaÔÇÖfar Asim-Sade, Leiter der Freien Arbeitergewerkschaft des Irans, ist heute den 62. Tag im Hungerstreik.

Eine Gruppe von Unterst├╝tzerInnen hat sich heute vor dem Amtssitz von Staatspr├Ąsident Rouhani versammelt und f├╝r die Freilassung von DschaÔÇÖfar Asim-Sade demonstriert. In der Gruppe waren VertreterInnen der Lehrergewerkschaft, Arbeitergewerkschaft, StudentInnen und weitere Personen, aus Organisationen, die sich f├╝r Menschrechte und Demokratie einsetzen.

Polizei und M├Ąnner in Zivil, d.h. vom Geheimdienst waren vor Ort, haben beobachtet und fotografiert. Sie wollten die Demonstration aufl├Âsen. Die Demonstranten lie├čen sich aber nicht so leicht vertreiben. Ohne ein Gespr├Ąch mit einer verantwortlichen Person w├╝rden sie nicht nach Hause gehen.

Schlie├člich erreichten sie ihr Ziel und ein Mitglied der Arbeitergewerkschaft, ein Mitglied der Lehrergewerkschaft und die Schwester von DschaÔÇÖfar Asim-Sade durften im B├╝ro des Staatspr├Ąsidenten ihr Anliegen vortragen. Sie baten angesichts seines schlechten Gesundheitszustands f├╝r die Freilassung von DschaÔÇÖfar und sei es auch nur f├╝r kurze Zeit. Ihre Forderungen wurden an Rouhani weitergeleitet.

Im Anschluss sind alle zusammen zum Sina-Krankenhaus gegangen um DschaÔÇÖfar Asim-Sade zu besuchen.

Bookmark speichern oder einem Freund mailen
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ sch├╝lerVZ
  • del.icio.us
  • email

Iran: Gewerkschaftsf├╝hrer im 60. Tag des Hungerstreiks


DschaÔÇÖfar Asim-Sade, Leiter der Freien Arbeitergewerkschaft des Irans, im Gef├Ąngnis

DschaÔÇÖfar Asim-Sade, Leiter der Freien Arbeitergewerkschaft des Irans (Ettehadiye-ye Azad-e Kargaran-e Iran), war am 10. Esfand 1393 (Anfang 2015) von der 15. Kammer des Revolutionstribunals in Teheran vom ber├╝chtigten Richter Salawati zu sechs Jahren Gef├Ąngnis verurteilt worden. Er ist seit sechzig Tagen im Hungerstreik, um gegen das unfaire Gerichtsurteil zu protestieren. Derzeit wird er mit Infusion ern├Ąhrt, heute ist er ohnm├Ąchtig geworden. Sein Gesundheitszustand ist besorgniserregend. Der Generalstaatsanwalt von Teheran, Abbas Dscha┬░fari Doulat-Abad hat am Samstag gegen├╝ber der Ehefrau des Gefangenen erkl├Ąrt, er werde nichts f├╝r den Gefangenen tun, auch wenn er sterbe.

http://www.akhbar-rooz.com/article.jsp?essayId=74362
vom 7. Tir 1395 (27. Juni 2016)
shast ruze e┬░tesabe ghad_a: emruz, doshanbeye hafte tir, ja┬░far ┬░azim-zade bihush shode

https://fa.wikipedia.org/wiki/%D8%AC%D8%B9%D9%81%D8%B1_%D8%B9%D8%B8%DB%8C%D9%85_%D8%B2%D8%A7%D8%AF%D9%87

Bookmark speichern oder einem Freund mailen
  • Facebook
  • Twitter
  • studiVZ meinVZ sch├╝lerVZ
  • del.icio.us
  • email